Sie sind hier: Startseite << Familie << Freizeit und Erholung << Jugendtreffs


Jugendtreffs

Als Jugendtreff werden stets räumlich eigenständige Einrichtungen der offenen Jugendarbeit verstanden. In der Bezeichnung "Treff" kommt bereits ihre wesentliche Funktion zum Ausdruck: dass sie ein Ort der Begegnung und Kommunikation sind.

Jugendtreffs können in umgebauten Hühnerställen, selbst gezimmerten Hütten bis hin zu einem oder mehreren Räumen in gemeindlichen Gebäuden untergebracht sein.

Wenn Ihr Kind einen solchen Jugendtreff besuchen möchte, unterstützen Sie es in seinem Wunsch. Ihr Nachwuchs ist dort gut aufgehoben.

Im Vordergrund stehen hier die Eigenaktivitäten der Jugendlichen - bloßer Konsum ist nicht erwünscht. In der Regel verwalten sie sich selbst, das heißt, die Organisation der Öffnungszeiten, der Getränkeverkauf und der Putzdienst werden von den Besuchern selbst in eigener Verantwortung bewerkstelligt. Veranstaltungen (zum Beispiel Disco oder Konzerte) werden nach dem Prinzip "Jugendliche für Jugendliche" durchgeführt.

Jugendtreffs gehen häufig auf örtliche Initiativen zurück und werden vermehrt in kleineren Gemeinden des ländlichen Raums angeboten.